Gotthardpass ab Freitag wieder offen

Die Passstrasse wird ab 16 Uhr freigegeben

Der Gotthard-Pass ist ab Morgen, 25. Mai, wieder offen.

Am Freitag, 25. Mai 2018, ab 16.00 Uhr wird der Gotthardpass für den Verkehr freigegeben. Dank den intensiven Räumungsarbeiten der vergangenen Wochen kann die Wintersperre des 2'108 Meter hohen Passes zwischen Uri und dem Tessin aufgehoben werden, schreibt der Kanton Uri in einer Mitteilung.

Im Vorjahr wurde diese Nord-Süd-Verbindung fast zur gleichen Zeit, am 21. Mai 2017, geöffnet. Die Schneeräumungsarbeiten der vergangenen Wochen waren sehr intensiv: Im Gotthardgebiet lag bei Räumungsbeginn im April rund dreimal so viel Schnee wie üblich. Bilder von der Schneeräumung gibt es hier.

Ebenfalls am Freitag, 25. Mai, kommt es am Sustenpass zu einer Teilöffnung. Ab 12.00 Uhr ist die Passstrasse bis Sustenbrüggli befahrbar. Ganz geöffnet werden kann der Sustenpass bei günstiger Witterung erst im Verlaufe der nächsten zwei bis drei Wochen.

Bereits geöffnet sind der Oberalppass sowie der Klausenpass. Die Furkastrasse ist derzeit bis Tiefenbach befahrbar.