Pneukran kracht rückwärts in Gartenmauer

Der Unfall ereignete sich nach Arbeiten am Altersheim Residio in Hochdorf

Der Kran rollte aus noch ungeklärten Gründen plötzlich rückwärts.

Am Freitag, 25.Mai, kam es in Hochdorf zu einem Unfallt. Dabei rollte ein Pneukran ungebremst rückwärts und krachte in eine Gartenmauer. 

Der Pneukran wurde für Arbeiten am Altersheim Residio genutzt, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilte. Dazu stand er auf dem Parkplatz vom Pfarreizentrum St. Martin. Nach abschliessen der Arbeiten fuhr der Verantwortliche die Stützen des Pneukrans wieder ein. Aus noch ungeklärten Gründen rollte der Kran dann rückwärts über den Parkplatz und prallte dann in eine Gartenmauer. Verletzte gab es keine.