Horw: Milchtransporter umgekippt

Ca. 2000 Liter sind ausgelaufen

Rund 2000 Liter Milch sind ausgelaufen.

Am Montagnachmittag ist auf der Autobahn A2 ein Milchtransporter verunfallt und umgekippt. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 4. Juni 2018, kurz nach 15.30 Uhr, vor dem Spier-Tunnel (Fahrtrichtung Norden) auf der Autobahn A2. Laut der Luzerner Polizei hat sich aus bisher unklaren Gründen der Anhänger von einem Milchtransporter hochgeschaukelt und ist umgekippt. Ca. 2000 Liter Milch sind ausgelaufen. Verletzt wurde niemand. Kurzfristig musste die Autobahn gesperrt werden.
 
Im Einsatz stand die Feuerwehr der Stadt Luzern.