Unter Drogen und ohne Ausweis unterwegs

Autofahrer von der Luzerner Polizei gestoppt

Die Luzerner Polizei erwischte einen Autofahrer, der unter Drogeneinfluss stand und ohne Ausweis unterwegs war.

Bei einer Kontrolle am Sonntagnachmittag, 10. Juni, erwischte die Luzerner Polizei einen Autofahrer, der unter Drogeneinfluss stand und ohne Führerausweis unterwegs war.

Am Sonntagnachmittag, 10. Juni, hat die Luzerner Polizei einen Autofahrer kontrolliert. Ein Drogenschnelltest ergab ein positives Ergebnis. Laut der Luzerner Polizei war der 33-jährige Schweizer ohne Führerausweis unterwegs, da ihm dieser bereits in einem früheren Fall abgenommen wurde. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.