Blue Balls 2018: Das Festival ist eröffnet

Fröhliche Besucher trotzten dem schlechten Wetter

Das Blue Balls Festival 2018 ist eröffnet. Das Blue Balls Festival 2018 ist eröffnet. Der Festival Direktor Urs Leierer eröffnet das Blue Balls Festival 2018.

Der Startschuss zum diesjährigen Blue Balls Festival ist gefallen. Bereits am Eröffnungsabend strömten viele Musikbegeisterte nach Luzern. Auf der Bühne stand unter anderen auch der Wahlluzerner Seven.

Trotz des schlechten Wetters kamen zalhreiche Besucher zum Eröffnungsabend nach Luzern. Viele suchten Zuflucht unter dem Vordach des KKLs oder im Hotel Schweizerhof und lauschten den Konzerten von da aus. Mit Regenjacken und Pellerinen ausgestattet wagten es jedoch auch einige ein Openairkonzert zu schauen.  Offiziell eröffnet wurde das Blue Balls Festival 2018 von Seven. Er begeisterte das Publikum im KKL mit seinen Soulhits. Wer  gerade kein Konzert verfolgte, der gönnte sich eine kleine Zwischenverpflegung oder ein Getränk.

Prominenter Besuch bei der Eröffnung

Mit dabei an der Eröffnung waren auch einige bekannte Gesichter. So zum Beispiel der Luzerner Sänger Kunz oder Ex-Bachelorette Zaklina Djuricic. Der Festivaldirektor Urs Leierer freute sich über die gelungene Eröffnung. Es sei jedesmal eine befreiende Entladung wenn das Festival losgehe, so Leierer.

Das Blue Balls Festival dauert noch bis am Samstag, 28.Juli. Auf dem Programm stehen internationale und nationale Künstler wie Jessie J oder Züri West.

 

Audiofiles

  1. So war die Eröffnung des Blue-Balls 2018. Audio: Elena Hirt