Zentralschweizer Läden stoppen Feuerwerksverkauf

Das aufgrund des absoluten Feuerverbots

In fünf von sechs Zentralschweizer Kantonen wurde am Montag eIn absolutes Feuerverbot erlassen. Das Verbot beInhaltet auch das Zünden von Feuerwerkskörpern. Jetzt reagieren die Läden In der Zentralschweiz und stoppen den Verkauf von Feuerwerk.

Seit dem Montag, 30. Juli steht fest: In den Kantonen Luzern, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug herrscht absolutes Feuerverbot. Dies aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der hohen Temperaturen. Auch für den 1.August, den Schweizer Nationalfeiertag, gibt es keine Ausnahme. In den besagten Kantonen darf folglich auch keIn Feuerwerk gezündet werden. 

Läden stellen Verkauf ein

Aufgrund des Verbotes sahen sich nun auch Läden gezwungen den Verkauf von Feuerwerkskörpern einzustellen. So stoppen die Migros wie auch der Coop den Feuerwerksverkauf in allen Filialen in der Zentralschweiz. Einzige Ausnahme: Im Kanton Uri verkauft Coop weiterhin Feuerwerk. Das weil im Kanton Uri noch kein absolutes Feuerverbot gilt. 

Rückgabe möglich

Wer sein Feuerwerk bereits gekauft hat kann es in der Originalverpackung bis zum 2. August am Bezugsort zurückgeben. Das Geld wird zurück erstattet.

Audiofiles

  1. Feuer und Feuerwerk in fünf Zentralschweizer Kantonen verboten. Audio: Maik Wisler & Roman Unternährer