Gewaltiger Schaden nach Grossbrand in Zürich

Das Haus beim Hauptbahnhof wurde weitgehend zerstört

In unmittelbarer Nähe des Zürcher Hauptbahnhofes ist in der Nacht auf Samstag ein leerstehendes Geschäftsgebäude in Flammen aufgegangen. Das Haus wurde weitgehend zerstört. Der Sachschaden ist gewaltig. Bei den Löscharbeiten wurde ein Polizist verletzt.

Das Ausmass des Schadens ist immens, wie dieses Video zeigt.