Zwei Verletzte bei Unfall in Zug

Ein Lieferwagen hat in einem Kreisel ein Auto gerammt

Der Lenker des Lieferwagens hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

In Zug ist es am Freitag, 5. Oktober 2018, in einem Kreisel zu einem Unfall gekommen. Weil der Lenker eines Lieferwagens die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, kollidierte er mit einem Auto.

Am frühen Freitagabend sind bei einem Unfall zwei Personen verletzt worden. Ein 86-jähriger Mann fuhr mit einem Lieferwagen in einen Kreisverkehr. Direkt vor ihm fuhr eine 60-jährige Autolenkerin. Die Frau reduzierte das Tempo, um in den Kreisverkehr zu fahren. Genau in diesem Moment verlor der Lenker des Lieferwagens die Herrschaft über sein Fahrzeug. Es kam zur Auffahrkollision. Der 86-Jährige wurde dabei erheblich verletzt, die 60-Jährige hat leichte Verletzungen erlitten. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 20'000 Franken.

Als Unfallursache steht ein medizinisches Problem beim Rentner im Vordergrund. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben, wie es in einer Mitteilung heisst. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.