Ski-Cracks treffen sich in Dübendorf

Die Athleten erhielten ihr Material für die neue Saison

Materialabgabe Swiss Ski 2018 Materialabgabe Swiss Ski 2018 Materialabgabe Swiss Ski 2018 Materialabgabe Swiss Ski 2018 Materialabgabe Swiss Ski 2018

Auch wenn es zurzeit draussen noch nicht nach Winter aussieht, unsere Ski-Cracks bereiten sich natürlich seit längerem bereits wieder auf die neue Saison vor. In Dübendorf erhielten sie von Swiss Ski nun ihr Material.

Helm, Handschuhe, Brillen, Dress usw. die Athleten und Athletinnen wurde reichlich eingedeckt mit neuem Material. "Wir sind halt viel unterwegs im Winter und beanspruchen das Material ziemlich", so Beat Feuz. "Daher ist es klar, dass wir ab und mal wieder neue Skiunterwäsche brauchen", sagt er mit einem Schmunzeln weiter. Froh über das neue Material zeigt sich auch die Engelbergerin Michelle Gisin:" Ich hatte bereits jetzt schon einen grossen Verschleiss an Handschuhen, daher bin ich froh, dass es neue gibt. Kappen und Mützen habe ich ehrlich gesagt genügend, das muss ich zugeben. Aber der Nachwuchs oder die Leute an den Bergbahnen freuen sich immer wieder, wenn ich ihnen welche verteile."

Mit dabei beim Materialabgabe-Tag von Swiss Ski war auch der Bruder von Michelle Gisin, Marc Gisin. «Der Winter wird hart und streng, da sind wir froh, wenn wir gutes Material haben». Die Athleten erhalten jedes Jahr aufs Neue Material. Daher staut sich das alte Material zu Hause, so Gisin weiter. Aber auch bei ihm sind die Nachwuchsfahrer freudige Abnehmer des Materials.

Weltmeisterschaften als Saisonhöhepunt
Durchs Band, welche Athleten und Athletinnen man fragt, alles erfreuen sich zurzeit über ihre gute Form. Man sei bereit, es könne endlich losgehen. Klar werden die letzten Wochen vor den ersten Weltcup-Rennen noch intensiv trainiert, aber der Fahrplan der Schweizer Cracks stimmt, so der Tenor.

Die diesjährige Weltcup-Saison beginnt Ende Oktober mit den ersten Rennen in Sölden. Der diesjährige Saisonhöhepunkt dürfte wohl im Februar sein. Vom 05. – 17. Februar 2019 finden im schwedischen Are die Weltmeisterschaften statt.

Audiofiles

  1. Ski-Cracks fassen ihre Kleidung. Audio: Philipp Breit