Temporeduktion im Dorfzentrum von Schwyz

Der Gemeinderat genehmigt Geschwindigkeitskonzept für Hauptplatz

In der Gemeinde Schwyz soll man künftig nur noch mit Tempo 30 über den Hauptplatz fahren. Dies will zumindest der Schwyzer Gemeinderat. Er hat ein Konzept erstellt, das in diversen Zonen der Gemeinde eine Herabsetzung der Geschwindigkeiten aufzeigt. So auch im eigentlichen Dorfkern der Gemeinde, dem Hauptplatz.

Der Hauptplatz bildet das Ortszentrum von Schwyz. Er ist aber nicht nur historisch, von schützenswerten Bauten oder dem öffentlichen Leben geprägt, auch der Verkehr spielt eine grosse Rolle. Und dort soll deshalb bald eine 30er Zone entstehen. Der Gemeinderat von Schwyz hat ein entprechendes Konzept genehmigt. Im Konzept sind diverse Zonen von Schwyz aufgeführt, bei welchen eine Herabsetzung der Geschwindigkeit erfolgen soll. Am ehesten soll gemäss Felix Buser, Abteilungsleiter vom Tiefbauamt der Gemeinde Schwyz, aber das Unterfangen am Hauptplatz passieren.

Neben einer Erhöhung der Verkehrssicherheit soll gemäss Konzept vor allem auch die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum verbessert und der Verkehrsfluss gefördert werden. Um dies zu erreichen, muss aber zuerst noch ein Verkehrsgutachten vorliegen und die entsprechenden Massnahmen müssen von der kantonalen Fachstelle bewilligt und öffentlich aufgelegt werden. Bis die 30er Zone in Schwyz also Tatsache wird geht es noch ein Stück.

Tempo 30 Zone (Symboldbild).

Audiofiles

  1. Temporeduktion im Dorfzentrum von Schwyz. Audio: Urs Schlatter