Zuger Messe: Am Samstag geht es los

Aargau als Gastkanton an der 47. Zuger Messe

Am Samstag 20. Oktober startet die Zuger Messe 2018 Am Samstag 20. Oktober startet die Zuger Messe 2018 Natürlich darf auch ein Riesenrad nicht fehlen. Beim Zuger Bauernverband geht es um Gras und Milch. Der Stand des Zuger Bauernverbandes

An der Zuger Messe, der grössten Zentralschweizer Dienstleistungs- und Warenmesse im Herbst, treffen sich Besucher von nah und fern. Dank Einkaufs-, Flanier- und Ausgangsmeile soll während neun Tagen ein Ort der Information, der Inspiration, der Begegnung und des gemütlichen Beisammenseins entstehen. 

Bereits zum 47. Mal findet heuer die Zuger Messe statt. Mit über 400 Ausstellern, diversen Sonderschauen, einem bunt gefächerten Unterhaltungsprogramm sowie zahlreichen Gastronomiebetrieben soll für jeden Besucher etwas dabei sein. Gerade im Bereich der Gastronomie gibt es an der der diesjährigen Zuger Messe eine Neuheit: Zum ersten Mal werden am Streetfood-Market Spezialitäten aus aller Welt angeboten. 

Gastkanton Aargau

Der diesjährige Gastkanton Aargau, der viertgrösste Kanton der Schweiz mit 665 000 Einwohnern, präsentiert sich mit einer Auenschutzausstellung auf dem Aussengelände und in Halle B5 mit einem riesigen Panoramabild, das die geografische, landschaftliche, gesellschaftliche wirtschaftliche und soziale Vielfalt des Aargaus widerspiegelt und viel Interessantes zu Tage bringt.

Diverse Sonderschauen

Spannende Einblicke sollen an der Zuger Messer 2018 auch die Sonderschauen bieten: Die Swiss Energy Tour informiert und berät zum Thema Energiesparen und zeigt aktuelle und künftige Lösungsansätze auf. Mit der Zuger Polizei zeigt mit einem Fahrsimulator, wie sich das Fahrverhalten unter Alkoholeinfluss verändert. Und die Zuger Bauern liefern mit «Vom Gras zur Milch» Antworten auf die Frage, was es alles dazu braucht, bis 1 Liter Milch gewonnen ist und in den Handel gelangen kann.

Alle weiteren Informationen zur Zuger Messe gibt es auf der offiziellen Webseite