Stadt LU: Polizei fasst Einbrecher auf frischer Tat

Der Mann stand offenbar unter Drogeneinfluss

Einbrecher (Symbolbild)

Die Luzerner Polizei erwischte in der Nacht auf Sonntag einen Einbrecher auf frischer Tat. Der Vorfall ereignete sich in der Pfistergasse in der Stadt Luzern. Beim Einbrecher handelt es sich um einen 27-jährigen Mann aus Thailand, wie die Luzerner Polizei am Montag in einer Medienmitteilung schreibt.

Anwohner der Pfistergasse haben am frühen Sonntagmorgen, um 3 Uhr in der Früh, einen Einbruch beobachtet und daraufhin die Luzerner Polizei alarmiert. Dabei hat ein 27-jähriger Mann aus Thailand die Fensterscheibe eines Restaurants eingeschlagen und Geld sowie Wertgegenstände eingesteckt. Die Polizei erwischte ihn dann in flagranti und nahm ihn fest.

Der Einbrecher sei geständig, teilte die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mit. Offenbar befand sich der Täter zum Tatzeitpunkt unter Drogeneinfluss, ein Schnelltest war Positiv auf Kokainkonsum.