Cup Achtelfinal: Entscheid fällt am Donnerstag

Wegen Dauerregen ist das Spiel Chiasso gegen Luzern immer noch in Gefahr

Der FC Luzern trifft im Cup Achtelfinal am Donnerstag (19.30 Uhr live bei Radio Pilatus) auswärts auf den FC Chiasso aus der Challenge League. Ob das Spiel wirklich angepfiffen werden kann, ist aktuell jedoch immer noch fraglich. Zwar blieb der Regen im Tessin bisher aus, in der Nacht und morgen Donnerstag erwarten die Meteorologen jedoch grosse Wassermengen in der "Sonnenstube der Schweiz". Ein definitiver Entscheid, ob die Partie stattfindet, fällt der Verband wohl nach dem Mittag.

Bereits am vergangenen Wochenende stand das Super League Spiel zwischen Lugano und Thun auf der Kippe. Heftiger Regen setzte dem Rasen vor dem Spiel stark zu, am Schluss konnte die Partie jedoch gespielt werden. Das Wetter im Tessin wurde seither nicht besser. Vor allem für die kommenden Stunden haben die Meteorologen weitere starke Regenfälle angesagt im Tessin. Daher ist aktuell immer noch unklar, ob der Cup Achtelfinal zwischen Chiasso und Luzern am Donnerstag wirklich angepfiffen werden kann.

Der Schweizerische Fussballverband beurteilt die Lage im Tessin

Auf Anfrage von Radio Pilatus und Tele 1 hat der Schweizerische Fussballverband bestätigt, dass man mit einem Inspizienten im Tessin vor Ort sei. Dieser werde den Platz in Chiasso am Donnerstagmorgen um 9 Uhr erstmals kontrollieren. Eventuell werde bereits dann eine Entscheidung gefällt. Gemäss SFV-Mediensprecher Marco Von Ah ist es jedoch realistischer, dass Schiedsrichter Stefan Klossner nach dem Mittag einen finalen Entscheid fällt.

Beim FC Luzern nimmt man diese Ungewissheit gelassen. Gemäss Trainer René Weiler und Mittelfeldspieler Pascal Schürpf bereite man sich ganz normal vor. Es bringe nichts daran zu denken, dass der Match eventuell abgesagt werde. Dann sei man im Kopf nicht bereit und die Gefahr sei gross, gegen den Unterklassigen zu scheitern. Daher reist der FC Luzern am Donnerstagmorgen um 10 Uhr auch ins Tessin. Mit der Gefahr, dass die Mannschaft des FC Luzern bereits am Nachmittag wieder mit dem Car nach Hause fährt und die Spieler statt einem Training, einen Ausflug ins Tessin gemacht haben. 

Audiofiles

  1. Beim FC Luzern nimmt man die mögliche Spielverschiebung gegen Chiasso im Cup Achtelfinal gelassen. Audio: Sämi Deubelbeiss
Trifft Blessing Eleke auch im Cup Achtelfinal gegen Chiasso?