Cup: FCL und SCK eine Runde weiter

Klare Siege in Chiasso und Rapperswil

Im Schweizer Fussball Cup sind Luzern und Kriens im Viertelfinal. Beide Mannschaften gewannen ihre Auswärtsspiele am Donnerstagabend deutlich.

Der FC Luzern hat im Cup-Achtelfinal gegen Chiasso auswärts 2:0 gewonnen. Die Tore schossen Knezevic und Juric in der 61. und 66. Minute. Die Luzerner hatten die Partie zu jeder Zeit im Griff und kamen im Schongang eine runde Weiter.  

Deutlicher Sieg auch von Kriens

Der SC Kriens gewann seinen Cup-Achtelfinal auswärts gegen Rapperswil deutlich mit 4:1. Drei Tore für Kriens schoss Saleh Chihadeh, das vierte Tor schoss Nico Siegrist.

Das dritte Spiel am Donnerstagabend gewann Sion in St. Gallen 2:1. Bereits am Mittwochabend qualifizierten sich die Young Boys, der FC Zürich, Thun, Basel und Lugano für die Cup-Viertelfinals.

FCL mit Heimspiel im Cup-Viertelfinal, Kriens muss auswärts ran

Die Cup-Viertelfinals lauten wie folgt:

  • FC Luzern gegen BSC Young Boys
  • FC Zürich gegen SC Kriens
  • FC Sion gegen FC Basel
  • FC Thun gegen FC Lugano

Die Partien finden am 27./ 28. Februar 2019 statt. Das heisst: Luzern und auch Kriens spielen entweder am Mittwochabend vor der Fasnacht oder am Schmutzigen Donnerstag.

Die FCL-Spieler Blessing Eleke (links) und Tomi Juric. Die Krienser lassen sich zu Recht von ihren Fans feiern SCK-Captain Marco Wiget bei der Platzwahl Die Mannschaft des SC Kriens vor dem Anpfiff des Cupspiels