Rammstein: nach Luzern in Bern

Konzert am 5. Juni im Stade de Suisse

Noch immer ist die Schlamm-Show mit Rammstein 2016 auf der Luzerner Allmend in bester Erinnerung. Am Mittwoch, 5. Juni 2019, treten Rammstein im Rahmen einer europaweiten Stadion-Tournee im Berner Stade de Suisse auf. 

Am 17. September dieses Jahres verkündeten Rammstein auf ihrer Website: "Fast fertig! Aufnahmen von Orchester und Chor in Minsk für das siebte Studioalbum." Dazu veröffentlichte die Band zwei Fotos der Session und ein Zitat aus ihrem Song Adios, das auch die Arbeitsanweisung für Rammstein sein könnte: "Geigen brennen mit Gekreisch, Harfen schneiden sich ins Fleisch." Es ist dies die Ankündigung für ihr erstes Album seit fast zehn Jahren. 

Es wird in Bern noch gewaltiger

Nun legen Rammstein noch einmal nach: Parallel zum bisher unbetitelten neuen Album, das im Frühling 2019 veröffentlicht wird, spielen Rammstein ab Mai 2019 die erste Stadion-Tournee ihrer Geschichte. Wer die dramatischen Live-Shows der Band kennt, mag zwar gedacht haben, es ginge nicht mehr grösser, aber bei Rammstein kann man sicher sein, dass die Band auch für diese, nun noch gewaltigeren Bühnen, Aussergewöhnliches geplant hat.

Am Mittwoch, 5. Juni 2019 spielen Rammstein die Open-Air-Show im Berner Stade de Suisse. Die personalisierten Tickets sind hier erhältlich. Tickets für den Rock-Express, mit dem du bequem von Luzern zum Stade de Suisse, und wieder zurück, kommst, gibt es hier