Santeri Alatalo bleibt bis 2020/21 beim EVZ

Der 28-jährige Verteidiger verlängert seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre

EVZ Verteidiger Santeri Alatalo hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert

Erfreuliche Meldung für alle EV Zug Fans vor dem heutigen Champions League Spiel gegen München. Verteidiger Santeri Alatalo verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2020/21.

Der 28-jährige Finne mit Schweizer Lizenz spielt seit der Saison 2013/14 bei den Zugern, dazumal wechselte er vom HC Davos zum EVZ. Mittlerweile gehört er zu den etablierten Verteidigern der Mannschaft, setzt aber auch offensiv Akzente. So hat er diese Saison bereits fünf Tore und drei Vorlagen auf seinem Konto.

EVZ-Sportchef Reto Kläy freut sich den auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei Saisons verlängern zu können. "Santeri ist einer unserer Top-4-Verteidiger und dank seinem guten Charakter eine wichtige Teamstütze auf und neben dem Eis", wird Kläy in der Medienmitteilung zitiert.