CH: Bahnhöfe werden fast komplett rauchfrei

Auf den Perrons ist das Rauchen nur noch in markierten Zonen erlaubt

Pendlerinnen und Pendler am Bahnhof Luzern

Die Schweizer Bahnhöfe werden ab Anfangs Juni 2019 zu grossen Teilen rauchfrei. Dies hat der Verband öffentlicher Verkehr beschlossen.

In der Schweiz werden die Bahnhöfe ab dem 1. Juni 2019 prinzipiell rauchfrei sein. Auf den Perrons ist das Rauchen nur noch in markierten Zonen erlaubt. Dies hat der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) nach einem Testlauf beschlossen.

Bereits an mehreren Bahnhöfen getestet

2018 hatte die SBB in Absprache mit dem VöV, der RhB und dem Bundesamt für Verkehr (BAV) an sechs Bahnhöfen in der Schweiz zwei verschiedene Nichtraucherregelungen getestet. Dabei haben 75 Prozent aller Befragten eine Änderung der heutigen liberalen Regelung gewünscht, wie der VöV am Freitag mitteilte.

Für die rauchenden Kundinnen und Kunden werden neu, je nach Grösse oder Länge der Perrons, bis zu zwei Raucherbereiche pro Perron eingerichtet.

Quelle: sda