LU: Jugendlicher angefahren und schwer verletzt

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen zum Vorfall.

Auf der Luzernerstrasse zwischen Rain und Hildisrieden ist heute Morgen ein Jugendlicher beim Überqueren der Strasse von einem Auto angefahren worden. Er verletzte sich dabei schwer. Die Unfallursache ist unklar. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Montagmorgen, um etwa 7:30 Uhr, kam es zum Unfall auf der Luzernerstrasse zwischen Rain und Hildisrieden. Ein 15-jähriger Junge wollte bei der Bushaltestelle «Hapfern» die Strasse überqueren. Dabei kam es zur Kollision mit einem Auto. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, wurde der Jugendliche vom Auto erfasst und weggeschleudert. Der Junge erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gefahren werden.

Die Unfallursache ist noch unklar. Die Luzerner Polizei bittet Personen, welche Angaben zum Unfall machen können, sich unter der Nummer 041 248 81 17 zu melden.