LU: Mutmasslicher Drogendealer festgenommen

In seinem Zimmer fand man Drogen, Bargeld und Drogenutensilien

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstag einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen (Symbolbild).

Die Luzerner Polizei hat heute bei Ermittlungen im Zusammenhang mit Dealertätigkeiten einen Mann nach misslungener Flucht festgenommen. Bei der Durchsuchung seines Zimmers fand man Drogen, Bargeld und Drogenutensilien.

Zivile Polizisten ermittelten am Donnerstagmittag im Zusammenhang mit Dealertätigkeiten in einem Haus an der Schachenstrasse in Kriens. Als sie das Treppenhaus betraten, begegneten sie einem nur in Unterhosen gekleideten Mann. Als dieser die Ermittler sah, flüchtete er in sein Zimmer und sprang anschliessend aus dem Fenster. Nach einer kurzen Verfolgung durch das Krienser Zentrum konnten die Polizisten den mutmasslichen Dealer unter heftigem Widerstand festnehmen.

Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, fanden sie in der Wohnung des 24-jährigen Albaners mutmassliche Drogen, Bargeld und auch Dorgenutensilien. Die Strafuntersuchung der Staatsanwaltschaft Emmen laufen.