LU: Neubau Psychiatrie St. Urban

Neubau für 36 Millionen Franken

Depressionen, Angststörungen oder Schizophrenie - eine halbe Million Menschen in der Schweiz mussten im Jahr 2017 wegen psychischen Problemen in Behandlung. In den letzten Jahren sind diese Zahlen nochmals angestiegen. Das hat auch die Luzerner Psychiatrie St. Urban gespürt.

Die Klinik St. Urban war zu klein und zudem noch veraltet. Deshalb hat man nun für 36 Millionen Franken einen Neubau auf dem Areal lanciert. So wollen sie den Bedürfnissen der Patienten gerecht werden. Dank dem zusätzlichen Platz können sich die Bewohner der Psychiatrie nun besser erholen. Das neue Haus C mit den fünf modernen Stationen kann ab dem nächsten Jahr Patienten aufnehmen.

Am Wochenende, Freitag, 30. November 2018 (von 14 bis 19 Uhr) und Samstag, 1. Dezember 2018 (von 9 bis 16 Uhr) findet der Tag der offenen Tür der Luzerner Psychiatrie in St. Urban statt.