Marc Sway singt als Johnny Marroni Weihnachtslieder

Im Dezember in Küssnacht und Ballwil

Marc Sway bei Moderator Michi Huser. Er verspricht einen lustigen Abend.

Im Dezember bietet sich zweimal die Möglichkeit, Sänger Marc Sway von seiner komödiantischen Seite live zu erleben. Die Vorstellungen finden in Küssnacht am Rigi und Ballwil statt. 

Lieder, Geschichten und Situationskomik zeichnen einen Abend mit Johnny Marroni und seinen Freunden aus. Entsprungen ist die Idee im Dezember 2014 als Marc Sway in Olten ins kalte Wasser geworfen wurde und sich mit einer Carte Blanche des Oltener Kultur-Adventskalenders auf einer Theaterbühne wiederfand. Er und seine Mitmusiker improvisierten was das Zeug hielt rund um die Adventsgeschichte, sodass sich das Publikum vor Lachen kaum erholen konnte. Da erwachte bei Marc Sway der Wunsch nach mehr.

Nur auf auserwählten Bühnen

Nach zwei Erfolgstourneen 2015 und 2017 gibt es ein weiterentwickeltes Johnny-Marroni-Programm. Mit dabei ist Marc Sway als Johnny Marroni an der Gitarre, mit Gesang und Geschichten. Dazu gehören Simon Marroni am Bass, Fifty Shades of Grey Marroni an den Tasten und Simon Marroni mit "der wichtigsten Nebenrolle" (sic!). Das Humorfestival Arosa hat die, wie sie sich nun nennen, Marronibrüder, die alle auch singen, nach dem Auftritt im Dezember 2017 vom Fleck weg für die Hauptbühne im 2018 gebucht. So wird die Familie Marroni auch diesen Winter wieder ein paar auserwählte Bühnen dieses Landes unsicher machen. Am 8. Dezember sind sie im Duo Fischbach in Küssnacht am Rigi, am 20. Dezember im Gemeindesaal in Ballwil.

Tickets sind beim Ortsnamen direkt für Küssnacht am Rigi und Ballwil erhältlich.