Nudelhersteller aus China wirbt mit der Schweiz

Für die Werbung wird in der Schweiz fotografiert und gefilmt

Der grösste chinesische Nudelhersteller macht ein Werbevideo in der Schweiz. Der grösste chinesische Nudelhersteller macht ein Werbevideo in der Schweiz. Der grösste chinesische Nudelhersteller macht ein Werbevideo in der Schweiz.

Ob beim Löwendenkmal, am Schwanenplatz oder auf einem Schiff auf dem Vierwaldstättersee. In der Region Luzern hat es zahlreiche Touristen aus China. Neustens sehen die Chinesen die symbolischen Bilder der Schweiz nicht nur live vor Ort, sondern auch bei einer Werbung für Nudeln.

«Master Kong» ist der grösste chinesische Hersteller von Fertignudeln. Umgerechnet rund 10 Milliarden Franken schwer ist das Unternehmen, welches seit 25 Jahren auf dem Markt ist. Bei der Werbung setzt das Unternehmen neu auf die Schweiz. Hierzulande werden Videoaufnahmen gemacht und Fotos geschossen.

«Die Schweiz ist im Premiumsegment eines der wichtigsten Reiseländer für Chinesen. Für die, die sich das leisten können. An diese gehen auch die Nudeln», sagt Raphael Bühler vom Kommunikationsunternehmen Bühler & Bühler. Deshalb mache es Sinn, Bilder der Schweiz für die Werbung zu verwenden. Der Produkte-Chef von «Master Kong» Shen Wenzhe sagt: «Manchmal passt den chinesischen Touristen das Essen in Schweizer Restaurants nicht. Da wollen sie mal etwas Schnelles und wir hoffen, dass sie in diesen Fällen unsere Nudeln wählen.» Für die Gestaltung der Werbung hat der Nudelhersteller alle Register gezogen. Ganze sechs Kameras wurden organisiert, um die chinesischen Nudeln ins perfekte Licht zu rücken.