Bob Dylan live in Locarno

Konzert am 22. April im Palazzetto Fevi

Der grosse Singer-Songwriter und Nobelpreisträger Bob Dylan spielt am 22. April 2019 im Palazzetto Fevi in Locarno. 

Bob Dylan wird als bedeutendster Interpret der Rockmusik bezeichnet - das US-Nachrichtenmagazin Newsweek umschrieb seine Bedeutung für die Musikgeschichte wie folgt: "Sein Verdienst für die Musik ist vergleichbar mit jenem von Einstein für die Physik. Die Inkarnation der Gegenkultur.

Der Songwriter des Jahrhunderts." 

Bob Dylan, der in den 60er-Jahren die Stimme der Protestbewegung war, wurde mit seinen Liedern zum Sprecher einer ganzen Generation. Seine Musik ist zu Poesie und musikalischer Literatur geworden: "Blowin’ In The Wind", "The Times They Are A-Changin’", "A Hard Rain’s A-Gonna Fall" oder "Like A Rolling Stone" sind Kompositionen für die Ewigkeit, die im Laufe der Jahrzehnte nichts von ihrem Charme verloren haben. Im Oktober 2016 hat Bob Dylan erreicht, was zuvor kein anderer Musiker geschafft hatte: Er erhielt (zwar widerwillig) den Nobelpreis für Literatur. 

Dazu kommen Millionen verkaufter Tonträger und unzählige Auszeichnungen. Bob Dylan erhielt zehn Grammys, darunter auch einen für sein Lebenswerk. Seit seinem ersten Plattenvertrag 1961 bis zum heutigen Tag zählt er zu den einflussreichsten und erfolgreichsten Künstlern weltweit.

Am Montag, 22. April 2019 kommt Bob Dylan in den Palazzetto Fevi nach Locarno. Tickets gibt es hier

Bob Dylan