Ex-Stapi Stefan Roth tritt als Kantonsrat zurück

CVP der Stadt Luzern gab heute Morgen seinen Rücktritt bekannt

Der frühere Luzerner Stadtpräsident Stefan Roth tritt nun auch als Kantonsrat zurück.

Der ehemalige Luzerner Stadtpräsident Stefan Roth hat auf Ende der Legislatur 2019 seinen Rücktritt als Kantonsrat angekündigt. Die CVP der Stadt Luzern teilte diesen Entscheid am Montagmorgen in einem Communiqué mit.

Roth, der 2012 bis 2016 Stadtpräsident von Luzern war, tritt bei den Wahlen im kommenden Frühling nicht mehr an. Nach zwölf Jahren im Luzerner Kantonsparlament trete ein einflussreicher und erfahrener Politiker zurück, hiess es von der CVP der Stadt Luzern. Während drei Legislaturen sei er unter anderem acht Jahre lang Mitglied der Kommission für Raumplanung, Umwelt und Energie sowie vier Jahre in der Kommission für Verkehr und Bau gewesen. Zu den Gründen für den Entscheid machte die Partei in der Mitteilung keine Angaben.

(Quelle: sda)