Inoffizieller Fasnachtsstart am Schalander

Erstes Zusammentreffen der Big5 der Luzerner Fasnacht 2019

Mit dem traditionellen LFK-Schalander-Empfang wurde am Montagabend die Fasnacht 2019 eingeläutet. Beim inoffiziellen Start in die fünfte Jahreszeit trafen sich die «Big5» der Luzerner Fasnacht 2019 ein erstes Mal.

Die Luzerner Fasnacht beginnt traditionell jeweils mit dem Urknall am Schmutzigen Donnerstag. Doch bereits am Montagabend, 45 Tage vor dem SchmuDo am 28. Februar, fand dieses Jahr der inoffizielle Startschuss zu den rüüdigen Tagen statt. Im Schalander der Brauerei Eichhof läuteten auch dieses Jahr die Luzerner Fasnachtsgewaltigen das Fasnachtsjahr ein.

Es war das erste grosse Zusammentreffen der Meister und Präsidenten der Luzerner Fasnacht 2019, nun wo alle Fasnachtsgewaltigen bekannt sind. Bei Bier, Brezeln und der obligaten Gulaschsuppe lernten sich die Oberhäupter gegenseitig kennen und hielten ihre Antrittsreden.

Die fünf Luzerner Fasnachtsgewaltigen sind dieses Jahr:

Im «Schalander» der Brauerei Eichhof in Luzern trafen sich aber nicht nur die Fasnachtsgewaltigen und Fasnächtler, auch der Gastgeber Bart De Keninck (Managing Director der Heineken Switzerland) wandte sich mit einigen Worten an die Gäste und sorgte mit seinen Belgien-Schweiz Vergleichen für den einen oder anderen Lacher. Oder auch Comedian «dä Hans» unterhielt etwa mit seinem Auftritt als Elvis Presley oder mit «äs Burebüebli».

Viele weitere Sprüche rundeten den geselligen Abend ab und auch der Zapfhahn konnte sich nicht über fehlende Arbeit beklagen. Für die Fasnachtsgewaltigen beginnen die rüüdigen Tage nun richtig bis sie dann offiziell am Donnerstag, 28. Februar mit dem Urknall starten.

Audiofiles

  1. Der Schalander - das erste Treffen der Fasnachtsgewaltigen. Audio: Damian Betschart / Flavio Desax
Gallivater René Flad (vorderste Reihe links) mit den fünf Fasnachtsgewaltigen Mike Hauser, Mike Oswald, Erwin Kretz, Hebi Lörch und Reto Schriber. Ganz rechts in der vordersten Reihe Bart de Keninck, Managing Director der Heineken Schweiz. Im Schalander der Brauerei Eichhof stellten sich am Montagabend die Luzerner Fasnachtsgewaltigen 2019 vor. LFK-Präsident Mike Hauser (links) und Weibel Martin "Kari" Bründler überreichen Gastgeber Bart de Keninck (rechts) eine Plakette. Comedian "Dä Hans" bei seinem Auftritt "äs Burebüebli". Die obligate Gulaschsuppe am Schalander.