22-Jähriger nach Frontalkollision schwer verletzt

Der Unfall passierte zwischen Emmenbrücke und Hellbühl

Frontaler Zusammenstoss zwischen der Lohrenkreuzung und dem Stechenrain Frontaler Zusammenstoss zwischen der Lohrenkreuzung und dem Stechenrain

Am Samstag ist ein 22-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall zwischen Emmenbrücke und Hellbühl schwer verletzt worden. Zwei Autos prallten in der Nähe der Lohrenkreuzung frontal zusammen.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, passierte der Unfall am Samstagvormittag kurz nach 10 Uhr. Zwei Autos prallten aus noch ungeklärten Gründen auf dem Teilstück Lohrenkreuzung und Stechenrain frontal zusammen. Einer der Fahrer, ein 22-Jähriger, wurde eingeklemmt und verletzte sich schwer. Im Einsatz standen die Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie ein Helikopter der Alpine Air Ambulance. Das Strassenstück musste für 2.5 Stunden gesperrt werden.