Mann stirbt auf A3 nach Kollision mit Pferden

Weshalb die Tiere auf der Autobahn waren, ist noch unklar

Ein 53-jähriger Autofahrer stirbt auf der A3 nachdem er mit zwei Pferden zusammenprallte.

Ein 53-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn A3 bei Wollerau SZ ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, prallte der Autofahrer mit zwei Pferden zusammen. Weshalb die Tiere auf der Autobahn unterwegs waren, wird derzeit noch untersucht.

Kurz vor 4 Uhr am Sonntagmorgen kam es auf der Autobahn A3 kurz nach dem Blatt-Tunnel zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 53-jähriger Autofahrer kollidierte mit zwei Pferden, welche sich auf der Autobahn befanden. Wie die Polizei mitteilte, verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle. Die beiden Pferde wurden beim Zusammenprall ebenfalls tödlich verletzt.

Weshalb die Pferde auf der Autobahn unterwegs waren wird derzeit noch abgeklärt. Wegen des Unfalls war die Autobahn A3 zwischen Wollerau und Richterswil bis um ca. 8.30 Uhr am Sonntagmorgen gesperrt.