FCL gegen Sion neu am 13. Februar

Anpfiff am Mittwochabend ist um 18.45 Uhr

Wegen starken Schneefällen musste das Spiel FCL gegen Sion verschoben werden.

Das Spiel der 19. Super League Runde zwischen Luzern und Sion vom vergangenen Sonntag musste aufgrund des starken Schneefalls verschoben werden. Nun ist klar, dass die Partie am Mittwoch, 13. Februar, um 18.45 Uhr in der Swissporarena nachgeholt wird. Dies teilte die Liga am Montag mit.

Die Spielverschiebung kam kurzfrisitg und überraschend. Wegen starken Schneefällen um die Mittagszeit konnte die Partie am Sonntagnachmittag nicht angepfiffen werden. Der Schiedsrichter war der Meinung, dass der viele Schnee die Gesundheit der Spieler gefährde. Ein Entscheid, welcher von allen Beteiligten verstanden und begrüsst wurde.

Neuansetzung am Mittwoch, 13. Februar

Nun hat die Liga entschieden, dass das Spiel neu am Mittwoch, 13. Februar, um 18.45 Uhr angesetzt wird. Die Anspielzeit ist von der UEFA so vorgegeben, weil am Abend noch in der Champions League Fussball gespielt wird. Das heisst, dass der FC Luzern am kommenden Sonntag (16.00 Uhr) auswärts gegen Neuenburg Xamax in die Rückrunde startet.