Lo & Leduc - äh - Häberli Oggier in der Zentralschweiz

Die Musiker machen neu Lesungen

Was auf den Blättern wohl entsteht? Lo (links) & Leduc (rechts) bei einem Besuch bei Radio Pilatus

Vorneweg: Die Musiker Lo & Leduc verschwinden nicht. Am 20. Juli treten sie beispielsweise am Gurtenfestival auf und am 24. August am ESAF in Zug. Doch im Frühling sind sie als Geschichten-Erzähler unterwegs. 

Häberli Oggier nennen sich Lo & Leduc, oder eben gebürtig Lorenz Häberli und Luc Oggier, in ihrem neusten Projekt. In diesem erzählen sie Geschichten. Denn sie finden: Wieso etwas so oder so heisst, kann man googeln. Das Interessante ist die Geschichte dazu. Diese muss nicht wahr sein, aber überzeugen. So erzählen sie in "Wörter wie wir" über die Eigenschaften der viertgrössten Raubkatze der Welt, über Angst und wie sie funktioniert, und darüber, was das Ganze eigentlich mit Sprache zu tun hat. 

Live in Seewen, Zug und Luzern

Von März bis Mai sind die beiden Berner Wortakrobaten mit ihrer Lesung in der Schweiz unterwegs. Die Geschichten, Bilder und Filme präsentieren sie auch am 17. April im Gaswerk Seewen und am 18. April in der Chollerhalle Zug. Als Tourabschluss lesen sie am 22. Mai in der Schüür Luzern. Mehr Infos hier