Gold für Wendy Holdener

Die Weltmeisterin verteidigt ihren Titel in der Kombination

Wendy Holdener hat ihren Weltmeistertitel in der Kombination verteidigt. Die Unteribergerin holte die erste Goldmedaille für die Schweiz an der Ski-WM in Are. Auf den zweiten Platz fuhr die Slowakin Petra Vlhova und die Bronzemedaille holte sich die Norwegerin Ragnhild Mowinkel.

Wendy Holdener verteidigte ihren WM-Titel mit Erfolg. Wie schon vor zwei Jahren in St. Moritz wurde die Innerschweizerin auch in Are Weltmeisterin in der Kombination. Nach der Abfahrt hatte Wendy Holdener im Vergleich mit Petra Vlhova lediglich eine Reserve von drei Zehnteln besessen, doch der Vorsprung reichte, wenngleich nur ganz knapp. 3 Hundertstel rettete die 25-jährige aus Unteriberg auf die Slowakin ins Ziel. Dritte wurde die Norwegerin Ragnhild Mowinckel.

Übrige Schweizerinnen verzichteten

Die übrigen Schweizerinnen bestritten lediglich die Kombinations-Abfahrt, als Training für das Rennen vom Sonntag. Chancen auf eine Medaille besassen sie alle nicht, weshalb sie im Slalom gar nicht mehr an den Start gingen. Es sind dies Lara Gut-Behrami, Joana Hählen, Jasmine Flury sowie Corinne Suter. Ihr Hauptaugenmerk gilt der WM-Abfahrt vom Sonntag.

Quelle: sda

Audiofiles

  1. Wendy Holdener verteidigt WM-Gold in Are. Audio: Sämi Deubelbeiss, Radio Pilatus AG
  2. Gold-Fahrt von Wendy Holdener live auf Radio Pilatus. Audio: Sämi Deubelbeiss
Jubel: Wendi Holdener holt WM-Gold in der Kombination.