Caroline Chevin wieder live im Pilatusland

Konzert am Tonart-Festival in Altdorf

Am 22. und 23. März findet in Altdorf die 14. Ausgabe des Tonart Festivals statt. Unter den internationalen und nationalen Künstlern ist auch eine ausgewanderte Schweizerin. 

Die Konzerte der Weggiser Sängerin Caroline Chevin sind selten geworden. Dies vorwiegend, da sie trotz ihrem Erfolg in der Schweiz ("Back In The Days", "Hey World", "Whatever It Takes") nach Neuseeland zog. Aber nachdem ihr Ehemann im August 2018 tragisch starb, wusste sie auch nicht, ob sie überhaupt weiter Musik machen mag (Radio Pilatus berichtete). Anfang Jahr veröffentlichte Chevin nun erste neue Klänge. Im März spielt sie im Rahmen des Tonart Festivals in Altdorf.

Band für einen Abend

Chevin wird Teil des Projekts "Take This" sein. Die Hausband des Festivals spielt jeweils mit verschiedenen Künstlern im Foyer des Theater Uri (siehe Video unten). Ebenfalls im Urner Hauptort auftreten werden Son Little, die ehemalige Pianistin von Prince Rose Ann Dimalanta, der letztjährige Liebling Roger Rekless, Schmidi Schmidhauser, QC von Troubas Kater und der Wortakrobat Knackeboul.

Tickets für das Tonart sind hier im Vorverkauf erhältlich.