Regen oder Sonne am Schmutzigen Donnerstag?

Vorhersagen sind zwei Wochen vorher mit grosser Vorsicht zu geniessen

Die Tagwach 2018 Fötzeliräge 2018 auf dem Luzerner Kapellplatz. Nun wirds laut! Die Guuggenmusig "Blattlüüs Lozärn" heizen den Määrt-Besuchern ein. Impressionen vom Monstercorso 2017 und der Strassenfasnacht Impressionen vom Güdismontag in der Stadt Luzern

Zwei Wochen sind es noch bis zur Fasnacht 2019. Und wie wird das Wetter? Gewisse Prognosen im Internet rechnen dabei für den Schmutzigen Donnerstag mit Regen, danach aber mit viel Sonne. Doch darauf verlassen solltest du dich besser nicht.

Jaja, das mit den Wetterprognosen ist ja immer so eine Sache. Manchmal ist es für die Meteorologen nur schon schwer die nächsten paar Tage vorauszusagen. Wie unsicher sind da wohl Prognosen für zwei oder gar drei Wochen? Wir konnten es trotzdem nicht lassen und haben das "mögliche" Fasnachtswetter 2019 schon mal angeschaut.

Sonnige 16 Grad am SchmuDo?

Glaubt man etwa den Prognosen von AccuWeather (Stand 14.2.2019), so gibt es in Luzern beim Fasnachtswetter vom Schmutzige Donnschtig bis Güdisdienstag Höchsttemperaturen zwischen 8 und 10 Grad. In der Nacht gehen die Werte knapp unter den Gefrierpunkt. Am Schmutzige Donnschtig ist es wolkenverhangen bei 8 Grad und auch Regen ist möglich. Dafür sind die Temperaturen bereits zur Tagwache knapp über 0 Grad. Der Wetterdienst wetter.com dagegen rechnet mit sonnigen 16 Grad (!) am Fritschiumzug.

Milde Temperaturen und viel Sonne ab Freitag

Wie es scheint, gibt es dann laut Accuweater vom komische Friitig bis zum Abschluss der Luzerner Fasnacht 2019 mit dem Monstercorso am Güdisdienstag viel Sonne. Tagsüber sind die Temperaturen bei rund 10 Grad, in der Nacht bewegen sie sich um den Gefrierpunkt. Auch hier legt wetter.com eins oben drauf, am komische Friitig mit sonnigen 17 Grad.

Impressionen vom Rüüdig Samschtig 2016 Am Monstercorso

Vorsicht bei Langzeitvorhersagen

Wir lassen uns gerne überraschen! Es lohnt sich aber wohl eher nicht, sich nun darauf verlassen zu wollen. Denn Vorhersagen für solch grosse Zeiträume sind mit grosser Vorsicht zu geniessen. Die Genauigkeit nimmt von Tag zu Tag ab. Das bestätigt auch Peter Wick von Meteonews: "Es ist wirklich noch sehr unsicher, ich kann aber sagen, dass wir bis dahin eine ruhige Wetterphase haben". 

Der Schmutzige Donnerstag in Küssnacht am Rigi

Nichts destotrotz schauen wir uns auch noch das Wetter für den Schmutzigen Donnerstag in Küssnacht am Rigi an. Dieser findet traditionell eine Woche vor dem Fasnachtsstart in Luzern statt. Für den 21. Februar sagt der Wetterdienst Accuweather 11 Grad mit einem Gemisch aus Sonne und Wolken voraus.

So sehen die aktuellen Prognosen aus

Laufend das aktuelle Wetter mit den neusten Informationen gibt es natürlich bei Radio Pilatus und Tele 1.