LU: Frau ohne Führerausweis verursacht Unfall

Die Autolenkerin übersah beim Abbiegen einen Lieferwagen

Die Autolenkerin war ohne gültigen Führerausweis unterwegs. Das Auto prallte bei der Kollision auf die rechte Frontseite des Lieferwagen.

In Emmen ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lieferwagen gekommen. Pikant dabei: Die Autolenkerin war gar nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises.

Am Donnerstagnachmittag, gegen 13:45 Uhr, war auf der Seetalstrasse in Emmen ein Lieferwagen in Richtung Waldibrücke unterwegs. Vor ihm fuhr ein Auto, das auf der Höhe der Firma Emmi rechts abbog. Gleichzeitig wollte eine 44-jährige Autolenkerin - von der Emmi herkommend – in die Seetalstrasse einbiegen.

Sie übersah dabei aber den Lieferwagen und es kam zur Frontalkollision der beiden Fahrzeuge, woraus ein Sachschaden von rund 20'000 Franken entstanden ist. Wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt, stellten sie anschliessend bei der Aufnahme des Sachverhalts fest, dass die 44-jährige Autofahrerin gar nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises ist. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.