FC Luzern unterliegt Lugano 0:3

Luzern kassierte erneut eine gelb-rote Karte

Der FC Luzern kassierte in der 32. Minute das Tor zum 0:1 durch Lugano.

Der FC Luzern hat auch das dritte Pflichtspiel im neuen Jahr verloren. Gegen den FC Lugano unterlagen die Luzerner in der Swissporarena 0:3.

Im Vergleich zum Spiel gegen Sion wechselte FCL-Trainer René Weiler die Startformation gleich auf vier Positionen aus. Unter anderem stand anstatt Dave Zibung Mirco Salvi im Tor. Das Spiel begann fulminant für den FC Luzern: Bereits in der ersten Minute schoss Pascal Schürpf scharf auf das Tor – und traf die Unterkante der Latte. Der Ball landete danach jedoch nicht im Tor, sondern wieder im Spielfeld. Obwohl der FC Luzern sich in der Folge noch einige Chancen erarbeitete, konnte er sie nicht zu einem Tor verwerten. In der 19. Minute schoss Shkelqim Demhasaj den Ball nach einem Freistoss über das Tor. Lugano war da ganz anders drauf - ein Schuss, ein Treffer. Sadiku brachte die Luganesi aus dem Nichts in Führung, Alves und Salvi sahen dabei gar nicht gut aus.

Wieder fliegt ein Luzerner mit einer gelb-roten Karte vom Platz

In der zweiten Halbzeit passierte dem FC Luzern, was bereits in den ersten beiden Pflichtspielen im neuen Jahr geschah: Er spielte die Partie nur noch zu zehnt zu Ende. Dieses Mal erwischte es Blessing Eleke, der in der 69. Minute die gelb-rote Karte kassierte. Rund zehn Minuten später erhöhte Gerndt für die Luganesi zum 2:0. Und weitere knapp zehn Minuten später schoss Sabbatini mit dem 3:0 die Tessiner defnitiv ins Glück, Salvi sah bei allen Gegentoren gar nicht gut aus. 

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Mirko Salvi, Goalie: Note 2,5
  • Christian Schwegler, Verteidiger: Note 3,5
  • Lucas Alves, Verteidigung: Note 3
  • Lazar Cirkovic, Verteidigung: Note 3,5
  • Silvan Sidler, Verteidigung: Note 3,5
  • Marvin Schulz, Mittelfeld: Note 4
  • Simon Grether, Mittelfeld: Note 3,5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 4
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 4
  • Blessing Eleke, Mittelfeld: Note 3
  • Shkelqim Demhasaj, Sturm: Note 4
  • Olivier Custodio, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Tsiy Ndenge, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Yannick Schmid, Verteidigung: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Audiofiles

  1. FC Luzern mit Fehlstart zur Rückrunde, dritte Niederlage im dritten Spiel. . Audio: Sämi Deubelbeiss, Radio Pilatus AG
  2. Interview: Christian Schwegler nach der 0:3-Niederlage des FC Luzern gegen den FC Lugano. Audio: Roman Unternährer / Martin Muheim