E-Bikerin mit 3 Promille stürzt nach Überholmanöver

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen des Unfalls

Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)

In Kriens (LU) ist am Donnerstagvormittag eine E-Bike-Fahrerin gestürzt, nachdem sie von einem SUV überholt worden ist. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei hatte die 42-Jährige drei Promille Alkohol im Blut. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Am Donnerstag, 21. Februar, um ca. 11:00 Uhr, ist eine Frau auf der Schachenstrasse in Kriens von ihrem E-Bike gestürzt. Kurz davor wurde die 42-jährige von einem dunkelblauen SUV-Fahrzeug überholt, welches vermutlich von einem Mann gelenkt wurde. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei hatte die Frau beim Sturz drei Promille Alkohol im Blut und verletzte sich. Weil der Unfallhergang noch unklar ist, sucht die Polizei nun Zeugen des Unfalls. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 melden.

Zeugenaufruf der Kantonspolizei Schwyz

Auch im Kanton Schwyz hat sich am Donnerstag, 21. Februar, ein Unfall ereignet. Kurz vor 11:00 Uhr wollte eine 66-jährige Velofahrerin von der Zugerstrasse in Küssnacht in die Meierskappelstrasse abbiegen. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit einem hellen Kleinwagen. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz verletzte sich die Velofahrerin leicht und der unbekannte Autofahrer fuhr weiter Richtung Meierskappel, ohne anzuhalten. Zeugen des Unfalls sollen sich melden unter der Telefonnummer 041 819 29 29.