Podestplatz für Marco Odermatt

Der Buochser wird beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora Dritter

Der Buochser Marco Odermatt fährt in Kranjska Gora auf den dritten Platz.

Der Buochser Marco Odermatt fährt zum ersten Mal in seiner Weltcup-Karriere aufs Podest.

Der Nidwaldner Marco Odermatt schaffte es erstmals in seiner noch jungen Karriere aufs Podium. Im Riesenslalom von Kranjska Gora wurde der erst 21-jährige Junioren-Weltmeister Dritter. Odermatt musste sich nur von den beiden Norwegern Henrik Kristoffersen und Rasmus Windingstad geschlagen geben. 56 Hundertstel fehlten dem Innerschweizer zum Sieg.

Überraschende Leistung von Cédric Noger

Odermatt verbesserte sich dank Bestzeit im zweiten Lauf vom 15. Platz aufs Podium. Noch überraschender kam allerdings die Leistung des Ostschweizers Cédric Noger, der in seinem erst fünften Weltcuprennen völlig unerwartet Vierter wurde. Loïc Meillard, bei Halbzeit als Fünfter bester Schweizer war, belegte Platz 7.

Marcel Hirscher durfte sich derweil nun auch rein rechnerisch zum achten Mal in Folge als Weltcup-Gesamtsieger feiern lassen, wenngleich er im Rennen nur Sechster wurde.

(Quelle: sda)