Andermatt: Zeugen von Skiunfall gesucht

Unbekannte Person nach Zusammenstoss davongefahren

Kantonspolizei Uri (Symbolbild).

Nach einem Skiunfall im Skigebiet Gemsstock in Andermatt musste eine 64-jährige Frau mit der Rega ins Spital geflogen werden. Eine am Unfall beteiligte Person fuhr davon. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss ersten Erkenntnissen befuhr die 64-jährige Skifahrerin die Sonnenpiste. Kurz nach dem Mittag kam es zwischen ihr und einer unbekannten Person zu einer Kollision. Die unbekannte Person entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die verletzte Skifahrerin zu kümmern.

Die Verletzte musste mit der Rega ins Kantonsspital Uri überflogen werden. Die Kantonspolizei Uri hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, welche den Unfall auf dem Gemsstock beobachtet haben, werden gebeten, sich umgehend bei der Kantonspolizei Uri, Telefon +41 41 874 53 53 zu melden.