Luzern: Der erste Junge Grüne im Parlament

Jonas Heeb schaffte die Wahl ins Luzerner Kantonsparlament

Die grosse Überraschung bei den Wahlen ins Luzerner Kantonsparlament waren gestern die Jungen Grünen. Sie konnten sich zum ersten Mal überhaupt einen Sitz im Kantonsparlament ergattern. Der Uungpolitiker heisst Jonas Heeb, kommt aus Horw und ist 21 Jahre alt.

Die Grünen waren am Sonntag die grossen Wahlsieger. Sie konnten ihre Sitze im Parlament verdoppeln. Die grosse Überraschung lieferten die Jungen Grünen. Sie erlangten zum ersten Mal überhaupt einen Sitz im Parlament. Der 21-jährige Jonas Heeb ist der neue Vertreter.

Neue Herausforderung

Nach dem unerwarteten Sitzgewinn freut sich Jonas Heeb auf die neue Herausforderung, wie er gegenüber Radio Pilatus und Tele1 sagte. Heeb konnte auch schon politische Erfahrungen sammeln. Seit letztem September sitzt er im Horwer Gemeindeparlament. Der 21-Jährige studiert Geschichte und Politik an der Uni Luzern. Dass er jetzt im Kantonsparlament sitzt, bringe ihm auch für sein Studium etwas, sagt Heeb. Er möchte Politik und Studium unter einen Hut bringen.

Jonas Heeb