Wie schütze ich mich vor Internetbetrug?

Radio Pilatus und Tele1 Geld-Tipp

Es ist die Kriminalität des 21. Jahrhunderts: Der Internetbetrug! Während man früher Opfer von Einbrecher wurde, so schleichen sich heute Kriminelle oftmals über das Internet in unsere Portmonnaies. Mit fiesen Tricks hacken sie Computer oder Smartphones. Aber wie kann ich mich gegen Internetbetrug absichern?

Mit fingierten E-Mails oder gefälschten Internetseiten. So verschaffen sich die Betrüger oftsmals zugang zu Konten oder Passwörter. Über Links oder Anhänge, welche die ahnungslosen Opfer öffnen, nisten sich die Kriminellen mit ihrer Software direkt im Computer ein. Oft versuchen die Täter die Opfer unter Druck zu setzten. Sie erpressen und drohen so lange, bis sie bekommen was sie wollen: Geld!

Einerseits sollte man stets kritisch und vorsichtig sein, so der Wirtschaftsexperte Martin Spieler. Auch eine stets aktualisierte Software und Virenschutz hilft die Kriminellen abzuhalten. Absichern kann man sich zusätzlich durch eine Versicherung gegen Internetbetrug. Was diese Versicherung bringt und wie man sich ansonsten noch absichern kann, dies zeigt der Radio Pilatus und Tele1 Geld-Tipp.

Es ist die Kriminalität des 21. Jahrhunderts: Der Internetbetrug.

Audiofiles

  1. Wie schütze ich mich vor Internetbetrug?. Audio: Maik Wisler