Unterhaltsarbeiten im Gotthard-Strassentunnel

Der längste Schweizer Strassentunnel wird drei Mal im Jahr gereinigt

Rund 7 Millionen Fahrzeuge fahren jährlich durch den Gotthard-Strassentunnel. Deshalb wird er drei Mal im Jahr gereinigt, so auch diese Tage. Diese Unterhalts- und Sanierungsarbeiten kosten gemäss Angaben des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) rund 5 Millionen Franken.

Der längste Schweizer Strassentunnel ist vom 1. bis und mit 5. April von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr gesperrt. Drei Mal im Jahr wird der Gotthard-Strassentunnel zwischen Göschenen und Airolo nachts gereinigt. Der Unterhalt und die Sanierungen im Tunnel sind nötig, weil rund 7 Millionen Fahrzeuge jährlich hindurch fahren, so das ASTRA. Beinahe so viele, wie die Schweiz Einwohnerinnen und Einwohner zählt.

5 Millionen Franken Unterhaltskosten

Für die Unterhaltsarbeiten im 17 Kilometer langen Gotthard-Strassentunnel auf der Autobahn A2 sind jeweils rund 70 Personen im Einsatz. Die jährlichen Unterhaltskosten belaufen sich auf rund 5 Millionen Franken, wie das ASTRA mitteilt.