FCL: Attraktives Spiel im Wallis endet 2:2

Der FCL holt ein Unentschieden gegen den FC Sion

Impressionen FC Sion - FC Luzern

Attraktives Spiel im Wallis: In der 28. Runde der Fussball Super League trennen sich der FC Luzern und der FC Sion 2:2-Unentschieden. Die Luzerner hätten gut und gerne auch gewinnen können.

Abtasten? Fehlanzeige! Das Spiel bot den Zuschauern gleich von Beginn weg Spektakel. Nur 11 Sekunden brauchten die Walliser um in Führung zu gehen. Alves kann einen langen Ball nicht klären und Lenjani sagt "Danke". Doch die Luzerner Antwort kam schnell: In der 9. Minute muss Vargas nach einem Pass von Schürpf nur noch einschieben. Vorher hatte Schwegler mit einem schönen Seitenwechsel Schürpf lanciert. Danach hatten die Walliser zwar mehr Ballbesitz, die Luzerner aber die besseren Chancen. Weil der FCL keine davon nutzen konnte, blieb es beim 1:1 zur Pause.

Spektakel auch in der zweiten Halbzeit

Das Spiel blieb attraktiv. Luzern erarbeitete sich wieder grosse Chancen. In der 63. Minute dann endlich der Führungstreffer: Eleke traf akrobatisch mit der Hacke nach einem Eckball. Freude herrscht? Pustekuchen! Nur zwei Minuten später traf Uldrikis per Kopf zum Ausgleich. Ein extrem attraktives Spiel für die Zuschauer. Auch nach den beiden Toren ging es weiter hin und her. Die Luzerner vergaben dabei weitere Top-Chancen. So blieb es am Schluss beim 2:2-Remis.

In den anderen Spielen gewinnt YB gegen Thun im Berner Derby gleich mit 5:1. Basel und Lugano trennen sich 1:1.

Das nächste Spiel der Luzerner ist bereits am Mittwoch. Der FCL spielt zuhause gegen YB. Es ist ein Nachholspiel. Das Spiel wurde letzten Donnerstag verschoben, weil es zu viel Schnee hatte.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • David Zibung, Goalie: Note 4,5
  • Christian Schwegler, Verteidiger: Note 5
  • Lucas Alves, Verteidigung: Note 4,5
  • Lazar Cirkovic, Verteidigung: Note 4,5
  • Silvan Sidler, Verteidigung: Note 5
  • Marvin Schulz, Mittelfeld: Note 4
  • Idriz Voca, Mittelfeld: Note 4,5
  • Ruben Vargas, Mittelfeld: Note 5,5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 4,5
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 4,5
  • Blessing Eleke, Mittelfeld: Note 4,5
  • Shkelqim Demhasaj, Sturm: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Tsiy Ndenge, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Audiofiles

  1. Matchbericht Sion - Luzern. Audio: Philipp Breit