Ski-Profi Marco Odermatt geht es besser

Kann schon bald wieder trainieren

Es war eine erfolgreiche Saison, die der 21-jährige Skirennfahrer Marco Odermatt aus Buochs absolvierte. Nachdem er im Jahr 2018 in fünf Disziplinen an den Junioren-Weltmeisterschaften gewann, holte er sich in der vergangenen Saison im Weltcup in Kranjska Gora und in Andorra je einen Podestplatz. Allerdings plagte ihn beim letzten Rennen eine Knieverletzung.

Wie er bei einem Besuch von Tele-1-Moderatorin Fabienne Bamert gestern erzählte, geht es ihm inzwischen schon wieder deutlich besser. «Nach meiner Verletzung vor drei Wochen geht es aufwärts; ich muss mich nicht operieren lassen und einem normalen Aufbau steht nichts mehr im Weg», sagte Marco Odermatt im Interview.

Schon bald kann Marco Odermatt auch etwas ausspannen. Er reist für zwei Wochen ans Meer und an die Wärme. 

Das ausführliche Interview siehst du oben in der Sendung Sport.

Audiofiles

  1. Skirennfahrer Marco Odermatt nach seiner Verletzung im Interview. Audio: Damian Betschart