Cup-Out: FC Luzern unterliegt Thun 0:1

Viele Chancen, aber kein Luzerner Tor in der Swissporarena

Der FC Luzern ist im Halbfinal des Schweizer Cups gegen den FC Thun ausgeschieden. Trotz vielen Chancen verloren die Luzerner das Heimspiel in der Swissporarena 0:1.

Der FC Thun startete besser in das wichtige Spiel und überzeugte durch diverse Aktionen in den ersten zwanzig Minuten. Doch dann kam auch Luzern besser ins Spiel und hatte diverse positive Aktionen. Unter anderem war Eleke nah am Führungstreffer.

In der zweiten Halbzeit machten die Luzerner weiterhin Druck, konnten sich jedoch nicht für ihren Einsatz belohnen. Und so war es die Mannschaft aus dem Berner Oberland, die in der 80. Minute nach einer hektischen Situation vor dem Luzerner Tor durch Roy Gelmi 0:1 in Führung ging. Obwohl die Luzerner weiterhin Druck machten, schafften sie den Ausgleich in der verbleibenden Zeit nicht mehr. 

12'000 Personen besuchten das Spiel in der Swissporarena.

Cup-Final in Bern

Das zweite Halbfinalspiel findet am Donnerstagabend in Zürich statt. Dort trifft der FC Zürich auf den FC Basel.

Der Cup-Final findet am Sonntag, 19. Mai um 15 Uhr im Stade de Suisse in Bern statt. 

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 3
  • Otar Kakabadze, Verteidiger: Note 4,5
  • Lucas Alves, Verteidigung: Note 4,5
  • Lazar Cirkovic, Verteidigung: Note 4
  • Silvan Sidler, Verteidigung: Note 4,5
  • Tsiy Ndenge, Mittelfeld: Note 4,5
  • Idriz Voca, Mittelfeld: Note 4,5
  • Ruben Vargas, Mittelfeld: Note 5
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: Note 4
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 4,5
  • Blessing Eleke, Sturm: Note 3,5
  • Olivier Custodio, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Skelqim Demhasaj, Stürmer: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Tolle Stimmung: Die FCL-Fans machten bereits vor dem Beginn der Partie mächtig Stimmung. Die FCL-Fans präsentierten zu Beginn des Spiels eine eindrückliche Choreographie.

Audiofiles

  1. Interview: FCL-Spieler Christian Schneuwly nach der Niederlage im Cup gegen den FC Thun. Audio: Philipp Breit
  2. Der FC Luzern verliert gegen Thun. Audio: Philipp Breit
  3. Der FCL verpasst den Einzug in den Cup-Final. Audio: Damian Betschart