A4 nach Auffahrunfall in Tunnel bei Arth gesperrt

Insgesamt vier Autos involviert

Stau auf der A4 nach einem Unfall am Donnerstagmorgen Symbolbild

Im Engibergtunnel in Arth SZ ist es am Donnerstagmorgen zu einem Auffahrunfall gekommen. Betroffen waren offenbar vier Fahrzeuge, die Autobahn A4 zwischen Goldau und Küssnacht wurde in beiden Richtungen gesperrt.

Der Verkehr wurde über die Hauptstrassen umgeleitet. In der Folge kam es wegen Verkehrsüberlastung auch auf der Autobahn A4 zwischen Schwyz und Goldau sowie auf der Hauptstrasse Brunnen Richtung Arth-Goldau zu Stau. Inzwischen hat sich die Verkehrslage mehrheitlich normalisiert, es gibt nur noch kurze Wartezeiten.

Alle aktuellen Meldungen gibt es beim Verkehrsservice!