«I can nothing say» - Ueli Maurer mit holprigem CNN-Interview

Unangenehmer Auftritt für den Bundespräsidenten im US-TV

Ueli Maurer im US-TV

Bundespräsident Ueli Maurer hat uns diese Woche mit einem überraschenden Besuch bei US-Präsident Donald Trump in Washington überrascht. Nach den Gesprächen gab Maurer auch ein Interview beim News-Sender CNN und hatte offenbar etwas Mühe mit den Fragen.

Die Fragen wurden für Maurer im Hintergrund gut hörbar ins Schweizerdeutsche übersetzt. Dabei konnte der Bundespräsident zu mehreren Themen aber keine Auskunft geben und schien nicht recht mitzukommen. Wie es inzwischen heisst, hörte Maurer die Moderatorin nicht.

Kleiner Patzer im Gästebuch

Beim Besuch im Weissen Haus hat sich Ueli Maurer natürlich auch noch ins Gästebuch eingeschrieben. Zwar mit kleinen Patzern, aber da was reinschreiben zu dürfen, das muss dir erst mal passieren. Und so heisst es da: «Thank you for the invitation to the Withe House. Togethe ahead! Ueli Maurer. Präsident Switzerland.»