Tatort: Zwei Kommissarinnen ermitteln in Zürich

Erster Fall im Herbst 2020 am TV zu sehen

Anna Pieri Zuercher (links) und Carol Schuler ermitteln im neuen Zürcher Tatort.

Das neue Schweizer «Tatort»-Team steht fest: Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher sind das künftige Ermittlerduo aus Zürich. Wie SRF heute mitteilte, beginnen die Dreharbeiten zu ihrem ersten gemeinsamen Fall Ende 2019.

Der Schweizer «Tatort» bekommt mit Anna Pieri Zuercher und Carol Schuler zwei neue Gesichter. Die beiden Schauspielerinnen bilden das neue Kommissarinnen-Team, das ab 2019 neu in Zürich ermitteln wird. Dies teilte SRF heute in Zürich mit.

Der erste Fall der beiden Ermittlerinnen wird ab Ende 2019 von der Luzerner Produktionsfirma Zodiac Pictures produziert und im Herbst 2020 ausgestrahlt.

Tatort nicht mehr aus Luzern

Nach 12 Folgen aus Bern in den Jahren 1989 bis 2002 und 17 Folgen aus Luzern ist Zürich neue Schweizer «Tatort»-Stadt: Den ersten Zürcher «Tatort» drehen SRF und die Produktionsfirma Zodiac Pictures Ende 2019, ausgestrahlt wird er im Herbst 2020. Der «Tatort» aus Zürich markiert den Auftakt für das neue Ermittlerinnenduo Tessa Ott und Isabelle Grandjean, verkörpert von Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher.

Schauspielerin Carol Schuler. Schauspielerin Anna Pieri Zuercher.