Nina Christen holt Silber an European Games

Die Wolfenschiesserin holt erste Schweizer Medaille in Minsk

Nina Christen holt mit Silber in der Disziplin 10m die erste Schweizer Medaille an den European Games 2019 in Minsk.

Am Montag durfte die Schweizer Delegation in Minsk endlich jubeln. Schützin Nina Christen gewann mit dem Luftgewehr über 10 m Silber und sorgte für die erste Schweizer Medaille im Rahmen der zweiten Europa-Spiele.

Die erste Schweizer Medaille kam mit Ansage. Nach dem zweitbesten Wert in der Qualifikation (627,8 Punkte), hielten die Nerven bei der 26-Jährigen aus Nidwalden auch im Final. Einzig an der Rumänin Laura-Georgeta Coman, die bereits an den diesjährigen Europameisterschaften im kroatischen Osijek vor Christen gesiegt hatte, war auch in der weissrussischen Hauptstadt kein Vorbeikommen.

Der Erfolg von Christen soll, ähnlich wie Heidi Diethelm Gerbers Olympia-Medaille von Rio 2016, als Türöffner für weitere Schweizer Medaillen am europäischen Multisport-Event dienen. An den ersten beiden vollen Wettkampftagen war die Schweiz noch ohne Medaille geblieben. Für Christen ist es ein weiterer Grosserfolg in diesem Jahr: Auf ihren ersten Weltcup-Sieg im Februar in New Dehli im Dreistellungsmatch (50 m) folgten die Silbermedaillen an den EM und nun bei den European Games.

(Quelle: sda)