Junglenker kracht in Chamer Waschanlage

Der 19-Jährige und seine Mitfahrer wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht

Geschätzte 100'000 Franken Sachschaden hat ein 19-jähriger Lenker in Cham angerichtet. Dem Junglenker wurde der Führerausweis auf Probe abgenommen.

Ein Junglenker geriet am Montagabend auf der Hinterbergstrasse in Cham ins Schleudern. Die Fahrt endete in einer Waschanlage. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Geschätzte 100'000 Franken Sachschaden hat ein 19-jähriger Lenker in Cham angerichtet, als er am Montagabend mit seinem Auto in eine Waschanlage geprallt ist. Er und seine beiden Mitfahrer wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Kurz vor 20 Uhr verlor der Junglenker die Herrschaft über sein Auto, touchierte und beschädigte einen Kandelaber (mehrarmiger Mast für die Strassenbeleuchtung) und kam bei der Waschanlage zum Stillstand, wie die Zuger Polizei am Dienstag mitteilte. Ihm wurde der Führerausweis auf Probe abgenommen.

(Quelle: sda/red)