Wie können Eltern ihre Kinder auf dem Schulweg schützen?

Radio Pilatus und Tele1 Geld-Tipp

Die Kinder sollten auf die allfälligen Gefahren auf dem Schulweg aufmerksam gemacht werden.

Mit dem Schulanfang hat für viele Kinder in der Zentralschweiz eine neue Lebensphase begonnen. Es ist ein Schritt zu mehr Selbstständigkeit und eigener Verantwortung. Doch gerade auf dem Schulweg könnte so einiges passieren.

Der Schulweg nimmt neben dem Kindergarten- und Schulalltag eine wichtige Rolle ein. Die Kinder lernen mit dem Verkehr umzugehen. Genau deswegen müssen sie auch auf die möglichen Gefahren aufmerksam gemacht werden, sagt Martin Spieler. Auch für die Eltern sei das ein heikler Prozess. Sie müssen die Kinder vermehrt loslassen und zur Selbstständigkeit erziehen, auch wenn sie sich Sorgen machen. Besser als die Kinder mit dem Auto in die Schule zu fahren ist es, die Kinder zuerst zu begleiten und mit ihnen geduldig zu üben, wie sie sich im Verkehr verhalten sollen.