Das sind die Paarungen am Schweizer Cup

In der ersten Runde spielt der FC Luzern auswärts gegen Kreuzlingen

In der ersten Runde spielt der FC Luzern auswärts gegen Kreuzlingen (Archivbild).

Die Paarungen der ersten Runde am Schweizer Cup sind ausgelost: Der FC Luzern trifft auswärts auf Kreuzlingen. Der SC Kriens aus der Challenge League spielt im Tessin gegen AC Taverne aus der zweiten Liga. Und der Zuger Verein aus der Promotion League, SC Cham, empfängt den FC Aarau, der fast in die Super League aufgestiegen wäre. Die erste Runde des Schweizer Cups ist am Wochenende des 17. und 18. Augusts.

Am Freitagabend, 28. Juni, sind die Paarungen der 1. Hauptrunde des Schweizer Cup vom 17. und 18. August ausgelost worden. Nachfolgend die Paarungen der 1/32-Finals mit Zentralschweizer Beteiligung.

Spiele mit Super-League Klubs: 

  • FC Luzern (Super League) auswärts gegen AC Calcio Kreuzlingen (2. Liga inter)
  • SC Kriens (Challenge League) auswärts gegen AC Taverne (2. Liga inter) 

Spiele mit Challenge League Clubs:

  • SC Cham (Promotion League) zu Hause gegen FC Aarau (Challenge League)

Weitere Parteien:

  • FC Escholzmatt-Marbach (4. Liga) zu Hause gegen FC Bavois (Promotion League)
  • FC Sursee (2. Liga inter) auswärts gegen FC Rothorn Brienz (2. Liga)
  • FC Rotkreuz (2. Liga inter) zu Hause gegen FC Freienbach (2. Liga inter)